Mo/Di/Mi/Do/Fr | 19.08. - 23.08.2019
TR-SF/TP | Kosten: 857,00 €

Seminarort:
Trainingsräume, Musäusstraße 12 a, 51067 Köln Holweide
Termine:
Mo: 19.08.2019 von 10:30 - 18:00 UHR
Di: 20.08.2019 von 09:30 - 17:00 UHR
Mi: 21.08.2019 von 09:30 - 17:00 UHR
Do: 22.08.2019 von 09:30 - 17:00 UHR
Fr: 23.08.2019 von 09:30 - 17:00 UHR
Freie Plätze:
| Teilnehmeranzahl: 12
Referent/-in:
Gunda Mervelskemper, Dipl.-Sportwissenschaftlerin / Sporttherapeutin

Gesundheitstrainer*in prä-und postnatal


Kompakt & Aktuell: Fitness, gesunde Bewegung, Beckenbodentraining und Ernährung während und nach der Schwangerschaft



Die Weiterbildung zur "Gesundheitstrainer*in prä- und postnatal" erfolgt über 1 Woche. Das Ziel der Weiterbildung ist es, Frauen über die Zeit der Schwangerschaft bis zu einem Jahr nach der Geburt mit einem ganzheitliches Training zur Gesundheit begleiten zu können.


Seminarinhalte

Theorie:
  • Positive Aspekte des Sports a.p. / p.p.
  • Gefahren und Grenzen der Bewegungstherapie
  • Veränderungen des mütterlichen Organismus und die Konsequenzen für eine gezielte Körperarbeit für Schwangerschaft und Geburt
  • Trainingsbelastung, Belastungsdosierung und Belastungskontrolle
  • Allgemeine Aspekte der Trainings- und Bewegungslehre
  • Richtlinien und Kontraindikationen
  • Anatomie und Funktionsweise der Beckenbodenmuskulatur
  • Methodik und Didaktik eines ganzheitlichen Trainings a.p. / p.p.
  • Trends und Tipps zur gesunde Ernährung a.p. / p.p.


Praxis:
  • Balance-Pad-Training als Anregung für das Herz-Kreislaufsystem und den Erhalt der Funktionstüchtigkeit der Beckenbodenmuskulatur
  • Differenzierte Übungsformen einer funktionellen Kräftigungs- und Dehnungsgymnastik a.p. / p.p. (mit und ohne Kleingeräte), Faszientraining
  • Atemschulung und Beckenbodenübungen
  • Integration der BB-Übungen in die Gymnastik
  • Alltagstaugliche Übungen
  • Mobilisation und Entspannung für außergewöhnlich belastete und verspannte Muskelgruppen
  • Aspekte der Rückenschule
  • Entspannungsverfahren
  • Unterstützung der Rückbildung der Rectusdiastase
  • Kurskonzepte a.p. / p.p.
  • Lehrprobe