Do/Fr | 23.05. - 24.05.2019
FIO-1-19 | Kosten: 287,00 €

Seminarort:
Trainingsräume, Musäusstraße 12 a, 51067 Köln Holweide
Termine:
Do: 23.05.2019 von 10:30 - 19:00 UHR
Fr: 24.05.2019 von 09:00 - 17:00 UHR
Freie Plätze:
| Teilnehmeranzahl: 12
Referent/-in:
Gunda Mervelskemper, Dipl.-Sportwissenschaftlerin / Sporttherapeutin

Fitness Outdoor!


Walking, Nordic Walking, Vitalgymnastik und Beckenbodentraining



Fit zu sein ist für viele Menschen ein erstrebenswertes Ziel, denn „Fitness“ steht für Gesundheit und Leistungsfähigkeit, Vitalität und Dynamik. Um Fitness zu erlangen ist Körperarbeit zu leisten, die durchaus als anstrengend empfunden wird. Ideal ist das Training an der frischen Luft, da es nicht nur die Körperfitness unterstützt sondern ein deutlicheres Wohlgefühl verschafft und verstärkt für ein psychisches Gleichgewicht sorgt.
Fit zu sein bedeutet, den vielfältigen körperlichen und geistigen Anforderungen im Alltag und im Beruf gewachsen zu sein und diesen gesund standhalten zu können.

Als sanftes Bewegungstraining an der frischen Luft kann für die Frau, auch in den unterschiedlichen Lebensphasen, ein Walking- oder auch Nordic-Walking und Vitaltraining angeboten werden.

Positive Trainingseffekte

entstehen dann, wenn bedarfsgerecht die richtige Übungsauswahl, die

korrekte Übungsausführung

und die

entsprechende Trainingsintensität

getroffen werden. Wichtig ist auch, dass das Training vitalisierend und nicht ermüdend wirkt, Spaß und Freude bereitet.

Das richtige Training basiert auf wichtigen Erkenntnissen über:
1. Ausrichtung der Wirbelsäule und der Haltung
2. Funktionstüchtigkeit der Beckenbodenmuskulatur und dem Atemzwerchfell
3. Techniken zu Fuß-, Geh- und Walkingschule

Theorie:
  • Muskulatur, Leistungsfähigkeit, Vitalparameter
  • Zusammenarbeit Zwerchfell – Beckenboden – Aufrichtung der Wirbelsäule
  • Was zeichnet das Ausdauertraining aus?
  • Kurskonzept für ein ganzheitliches Fitness- und Vitaltraining an der frischen Luft


Praxis:
  • Fuß-, Geh- und Walking-Schulung
  • Nordic Walkingtechnik
  • Vitalgymnastik und Beckenbodentraining
  • Beckenbodensicheres Walken
  • Bestimmen des Ausdauerreizes
  • Standardisierte Ausgleichsübungen für Kraft und Flexibilität