Details zum Termin: Do/Fr | 24.01. - 25.01.2019
Details zum Termin: Do/Fr | 11.04. - 12.04.2019
Do/Fr | 24.01. - 25.01.2019
SF-1-19 | Kosten: 287,00 €

Seminarort:
Trainingsräume, Musäusstraße 12 a, 51067 Köln Holweide
Termine:
Do: 24.01.2019 von 10:30 - 20:00 UHR
Fr: 25.01.2019 von 09:00 - 17:00 UHR
Freie Plätze:
| Teilnehmeranzahl: 14
Referent/-in:
Gunda Mervelskemper, Dipl.-Sportwissenschaftlerin / Sporttherapeutin

Step & Fit in der Schwangerschaft


Fitnesstraining und geburtsvorbereitende Körperarbeit (Zertifiziert mit 20 UE)



Step & Fit ist ein sporttherapeutisches und präventives Bewegungstraining für die Schwangerschaft. Über Balance-Step- und Atemtraining, gezielter Schwangerschaftsgymnastik und Entspannungstechniken oder Massagen zum Stundenausklang, wird die Schwangerschaft ganzheitlich begleitet und zugleich auf die Anstrengungen einer Geburt vorbereitet.

Im Seminar werden folgende Trainingsinhalte geschult:

Sanftes Herz-Kreislauftraining


Balance-Step ist eine ideale Möglichkeit das Herz-Kreislaufsystem zu trainieren, den venösen Rückfluss zu unterstützen, das Gleichgewicht, die Körperhaltung und die Koordination der Schwangeren zu schulen. Über bestimmte Kontrollparameter wird das Fitnesstraining gezielt gesteuert und somit kontraindizierte Belastungsspitzen vermieden.
Als Alternative zum Balance-Step können „Kleine Bewegungsspiele“ angeboten werden, die das Herzkreislaufsystem aktivieren und die ebenso Freude an der Bewegung hervorrufen. Eine gute Belastbarkeit des Herzkreislaufsystems hilft den Geburtsmarathon leichter zu bewältigen.

Gezielte Kräftigungs-, Dehnungs- und Flexibiltätsgymnastik


Auch kräftigende, bzw. die Muskelfunktion erhaltende Arbeit ist in der Schwangerschaft sinnvoll, denn nur ein stabiles Muskelkorsett beugt den klassischen Beschwerdebildern wie Rücken- und Illiosacral- und Symphysenproblemen vor. Eine elementare, funktionelle Übungsauswahl der Kräftigungsgymnastik mit dem eigenen Körper wird sinnvoll modifiziert und bekommt mit dem Einsatz von Kleingeräten wie Thera-Bänder, kleine Hanteln, Bälle oder Gymnastikstäben einen motivierenden und abwechslungsreichen Charakter.

Atemgymnastik und Beckenmobilisation für die Geburt


Bewusstes Atmen im Alltag und Atmung als eines der wichtigsten Hilfsmitteln der Schmerzbewältigung für die Geburt werden über kleine Übungssequenzen in die Körperarbeit integriert. Es werden Atemübungen in Verbindung mit Köperwahrnehmung, Entspannung aber auch in der Bewegung umgesetzt, um die Schwangerschaft zu begleiten und auf den „Geburtsmarathon“ vorzubereiten. Übungen zur Beckenmobilisation für die Erleichterung des Gebärverhaltens sowie Dehnungs- und Flexibikitätsübungen für die Beckenbodenmuskulatur vervollständigen das ganzheitliche Kurskonzept.

Entspannungsformen


Einfache Partnermassagen, Meditationen, Atementspannung und andere Formen der pycho-physischen Regulationen runden das ganzheitliche Training für Mutter und Kind ab.

Seminarinhalte

Theorie:
  • Positive Aspekte der Körperarbeit in der Schwangerschaft
  • Gefahren und Grenzen der Bewegungstherapie
  • Veränderungen des mütterlichen Organismus und die Konsequenzen für eine gezielte Körperarbeit für Schwangerschaft und Geburt
  • Trainingsbelastung, Belastungsdosierung und Belastungskontrolle
  • Allgemeine Aspekte der Trainings- und Bewegungslehre
  • Richtlinien und Kontraindikationen

Praxis:
  • Balance-Pad-Training als Anregung für das Herz-Kreislaufsystem und den Erhalt der Funktionstüchtigkeit der Beckenbodenmuskulatur
  • Ausgewählte Übungsformen einer funktionellen Kräftigungs- und Dehnungsgymnastik für Schwangere (mit und ohne Kleingeräte)
  • Atemschulung / Beckenbodenübungen
  • Exemplarische Darstellung einer Kurseinheit
  • Erarbeitung des Kurskonzeptes (8 Trainingseinheiten)


Als Fortbildung im Rahmen der HebBO NRW mit 20 Stunden anerkannt.